transeuropalauf.de

deutsch | Druckversion | | Impressum | spreelauf.com | sebastianbentele.de

Einige Zahlen

5698. Tag danach
Gemeldet: 44
aus 12 Nationen
Männer: 37
Frauen: 7
Jüngster Mann 1969
Ältester Mann 1937
Jüngste Frau 1962
Älteste Frau 1940
Kürz. Etappe 9.6km
Längste Etappe 99.6km
Ø Etappe 78.7km

Transeurope-Footrace 09

Spreelauf-Archiv

VirtuTel

Auf dem Steppenhahn kann sich jeder anmelden und seine gelaufenen Kilometer eintragen. Die Kilometer werden dann auf der Strecke vom Europalauf angezeigt und schon ist man Teil des virtuellen Transeuropalaufs

Neue Seite

Seit dem 7.12. 2005 sind die neuen Seiten online. Für Anregungen, Kritik und Fehlerberichte (insbesondere bei Nutzung eines "exotischen" Browsers) bitte eine Email an Sebastian senden."
[mailto].

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle der externen Links kann keine Haftung für die Inhalte dieser externen Links übernommen werden. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten besteht.

Besucher

Seit dem 1. Juli 2006:

Seit bestehen der Präsenz:

Counter

Berichte & Bücher

Die Berichte können nach Etappen oder Autor sortiert angezeigt werden. Zu jedem Autor beziehungsweise Bericht ist die Anzahl und die Sprache angegeben.
Die Bücher und Rezensionen sind unten auf dieser Seite aufgeführt. [weiter]

 Übersicht

 Vorberichte
  01 |  02 |  03 |  04 |  05 |  06 |  07 |  08 |  09 |  10 |  11 |  12 |  13 |  14 |  15 |  16
  17 |  18 |  19 |  20 |  21 |  22 |  23 |  24 |  25 |  26 |  27 |  28 |  29 |  30 |  31 |  32
  33 |  34 |  35 |  36 |  37 |  38 |  39 |  40 |  41 |  42 |  43 |  44 |  45 |  46 |  47 |  48
  49 |  50 |  51 |  52 |  53 |  54 |  55 |  56 |  57 |  58 |  59 |  60 |  61 |  62 |  63 |  64
 
 Nachberichte

Ruffec nach Bonneuil Matours / 07.05.2003
83.4 km / 1580.3 km gesamt
51.8 mi / 982 mi gesamt
28 Teilnehmer am Start / 26 Teilnehmer gewertet

Berichte zur 19. Etappe

Tageswertung

1. 17 Robert Wimmer Deutschland 8:32:56
2. 07 Dusan Mravlje Slowenien 8:32:56
3. 44 Martin Wagen Schweiz 8:36:26
 

Gesamtwertung

1. 17 Robert Wimmer Deutschland 153:22:31
2. 36 Finnland 155:49:24
3. 07 Dusan Mravlje Slowenien 156:08:49

de19. Tag, 80 Km.
de
deHat Dusan Mravlje Probleme ?
deMartin WagenMittwoch, 07.05.03 - 19. Etappe nach Bonneuil Matours
deRobert WimmerRuffec nach Bonneuil-Matour 83.4 KM Total 1580.3 KM
deStephan IsringhausenEtappe 19
enDAY-19-RUFFEC-to-BONNEUIL-MATOURS-85 km (approximate) no one knows 100% for sure.
frBernard Grojean
frldsptelefon


 

Weiter zur Bildergalerie dieser Etappe.
 

Bernard Grojean

Sur la photo ci-dessus, le fauteuil de secours de Bernard avec pédalier, une vrai galère. 

Départ 7h du matin, vent de face pendant 80km, c'est comme ça depuis les pyrennées. 
Au début Bernard avait très mal aux reins car son fauteuil de secours était trop bas, il a chuté au kilomètre 10. 
Son suiveur a pris le coussin de l'autre fauteuil pour réhausser, résultat : il n'avait plus mal. 

Ca roulait bien, Bernard a bien remonté il a fini 6 ou 7ème. 
Depuis son changement de fauteuil dû à la rupture du vérin de direction, Bernard a perdu 5h. 

Le docteur Le Chapelain (ancien de la Légion) est arrivé ce soir avec un vérin neuf, il prendra la relève du suiveur du jour pour quelques étapes. 
Demain Bernard retrouvera enfin son fauteuil de vainqueur !!!

19. Tag, 80 Km.



DAY-19-RUFFEC-to-BONNEUIL-MATOURS-85 km (approximate) no one knows 100% for sure.




Cold and a very strong wind at the start of day 19. No other surprises today.



ldsptelefon

Hat Dusan Mravlje Probleme ?



Mittwoch, 07.05.03 - 19. Etappe nach Bonneuil Matours

Martin Wagen

Kein Regen heute, aber ein sehr kalter und sehr starker Gegenwind. Ich starte mit Stirnband und Winterbekleidung. Der Wind bremst uns immer wieder total ab. Wir müssen auch in den flachen Passagen immer wieder gehen und kommen anfänglich nur sehr langsam voran. So heisst die Devise: Keep cool, langsam aber stetig... Ab Mittag kommt dann tatsächlich erstmals wieder die Sonne raus und der Wind nimmt merklich ab. Ich beschleunige langsam, überhole die Japanerin Hiroko, die wieder einmal viel zu schnell gestartet ist?! Auch Wolfgang kann ich auf Distance halten und irgendeinmal sehe ich Dusan und Robert vor mir. Ich bleibe in Sichtkontakt bis ins Ziel und riskiere nichts. Im Ziel mache ich mir es kurz bequem, Cola trinken und vor allem sitzen. Dann erhalte ich eine sehr traurige Nachricht: mein Vereinskollege Michi musste heute schon sehr bald aufgeben! Er hat keine Kraft mehr in den Beinen. Schon gestern hat er darüber geklagt, dass ihm einfach die Kraft fehlt. Heute ging es einfach nicht mehr, er kam nicht mehr vorwärts. Ist seine Erkältung der Grund dafür? Alexa und ich sind geschockt und völlig überrascht. Ich habe wirklich nicht mit einem Ausscheiden von Michi gerechnet. Und dies so plötzlich. Sehr sehr schade! Wir waren ein so gutes Team und haben uns auch am Abend unterstützt, wo es ging. Meine Eltern treffen kurz nach dieser Nachricht im Ziel ein. Sie werden uns ein paar Tage folgen. Alexa und ich gehen mit ihnen essen und erzählen. Michi schläft und versucht sich zu erholen. Das ist ein sehr trauriger Tag! Aber wichtig ist natürlich vor allem, dass er wieder gesund wird. Ein Unfall mit einem Auto wäre sicher schlimmer. Nur das ist im Moment ein schwacher Trost.
Ausgeschieden heute: Michael Misteli (Schweiz) und Brigitta Biermanski (Deutschland)
Noch im Rennen: 26 von 44 (59 %)

Ruffec nach Bonneuil-Matour 83.4 KM Total 1580.3 KM

Robert Wimmer

Etappe 19

Stephan Isringhausen

© Sebastian Bentele 2006 | Impressum | Datenschutz | Seitenanfang