transeuropalauf.de

deutsch | Druckversion | | Impressum | spreelauf.com | sebastianbentele.de

Einige Zahlen

5698. Tag danach
Gemeldet: 44
aus 12 Nationen
Männer: 37
Frauen: 7
Jüngster Mann 1969
Ältester Mann 1937
Jüngste Frau 1962
Älteste Frau 1940
Kürz. Etappe 9.6km
Längste Etappe 99.6km
Ø Etappe 78.7km

Transeurope-Footrace 09

Spreelauf-Archiv

VirtuTel

Auf dem Steppenhahn kann sich jeder anmelden und seine gelaufenen Kilometer eintragen. Die Kilometer werden dann auf der Strecke vom Europalauf angezeigt und schon ist man Teil des virtuellen Transeuropalaufs

Neue Seite

Seit dem 7.12. 2005 sind die neuen Seiten online. Für Anregungen, Kritik und Fehlerberichte (insbesondere bei Nutzung eines "exotischen" Browsers) bitte eine Email an Sebastian senden."
[mailto].

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle der externen Links kann keine Haftung für die Inhalte dieser externen Links übernommen werden. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten besteht.

Besucher

Seit dem 1. Juli 2006:

Seit bestehen der Präsenz:

Counter

Berichte & Bücher

Die Berichte können nach Etappen oder Autor sortiert angezeigt werden. Zu jedem Autor beziehungsweise Bericht ist die Anzahl und die Sprache angegeben.
Die Bücher und Rezensionen sind unten auf dieser Seite aufgeführt. [weiter]

 Übersicht

 Vorberichte
  01 |  02 |  03 |  04 |  05 |  06 |  07 |  08 |  09 |  10 |  11 |  12 |  13 |  14 |  15 |  16
  17 |  18 |  19 |  20 |  21 |  22 |  23 |  24 |  25 |  26 |  27 |  28 |  29 |  30 |  31 |  32
  33 |  34 |  35 |  36 |  37 |  38 |  39 |  40 |  41 |  42 |  43 |  44 |  45 |  46 |  47 |  48
  49 |  50 |  51 |  52 |  53 |  54 |  55 |  56 |  57 |  58 |  59 |  60 |  61 |  62 |  63 |  64
 
 Nachberichte

Pueblo Nuevo Guardiana nach Caceres / 22.04.2003
93.4 km / 322.3 km gesamt
58 mi / 200.3 mi gesamt
43 Teilnehmer am Start / 43 Teilnehmer gewertet

Berichte zur 4. Etappe

Tageswertung

1. 46 Wolfgang Schwerk Deutschland 8:18:19
2. 35 Slowakei 8:32:09
3. 07 Dusan Mravlje Slowenien 8:32:09
 

Gesamtwertung

1. 46 Wolfgang Schwerk Deutschland 27:50:18
2. 35 Slowakei 28:22:48
3. 07 Dusan Mravlje Slowenien 29:48:22

de4. Tag, 91 Km.
de
deHappy Birthday! Number two
deMartin WagenDienstag, 22.04.03 - 4. Etappe nach Caceres
deRobert WimmerPueblo Nuevo del Guardiana nach Caceres 93.4 KM Total 322.3 KM
enDAY-4-SPAIN-91KILOMETERS
frBernard Grojean
frldsptelefon


 

Weiter zur Bildergalerie dieser Etappe.
 

Bernard Grojean


Aujourd'hui 91 km de course, effectués en 9h30.
Le matin encore un vent de face pendant 20 km, des montées, des descentes, et puis 20 km  de pluie.

La chaîne de Télévision allemande "WEST DEUTCHER RUNDFUNK KÖLN", couvre la Trans Europ Foot Race depuis le Départ.
 
Classement : 10ème
Temps: 10h21'20''

4. Tag, 91 Km.



DAY-4-SPAIN-91KILOMETERS




Live German TV coverage at the start followed by real time coverage on the road. A cool windy day with a long 91 km stage ahead.



ldsptelefon

Happy Birthday! Number two



Dienstag, 22.04.03 - 4. Etappe nach Caceres

Martin Wagen

Heute kommt es knüppelhart: 93 Kilometer, fast den ganzen Tag rauf und runter und am Schluss noch Regen als Krönung. Am Morgen habe ich ein "kleines" Problem: Meine Mütze mit Nackenschutz ist irgendwie verschwunden. Ich habe sie parat gelegt aber plötzlich ist sie weg?! Am Abend stellt sich dann heraus, dass ich sie offensichtlich in meine Tasche eingepackt habe. Einmal abgegeben ist das Gepäck nicht mehr zugänglich. Ich lehne mir eine andere Mütze aus und Alexa bastelt mir unterwegs einen super Nackenschutz aus ihrer Mütze und einem Schal! Sie erledigt dies alles neben ihrer sonst schon strengen Tätigkeit als offizielle Betreuerin an den Verpflegungsständen! Heute laufe ich schön langsam mein Tempo, ungefähr 10 km/h, und versuche, möglichst wenig Kraft aufzuwenden. Es ist den ganzen Tag über bedeckt, auf einer so langen Etappe ein wahrer Segen. Die Landschaft ist superschön. Immer wieder Storchennester inklusive "Inhalt", schöne alte Burgen und sehr grüne Landschaft. Aber es geht eben fast immerzu rauf und runter. Diese Hammeretappe zerrt allen an den Kräften. Auch Robert Wimmer ist punkto seiner Siegesabsichten nicht mehr so zuversichtlich und sieht das ganze etwas relativierter. Michi hat die letzte Nacht Probleme mit seinem Magen gehabt. Und auch auf dieser Etappe geht es nicht besser. Er startet eine Stunde früher (6 Uhr) und um etwa 10 Uhr laufe ich auf ihn auf. Er muss heute auf die Zähne beissen und ist sehr lange unterwegs. Morgen geht es bestimmt wieder besser! Etwas 15 Kilometer vor dem Ziel fängt es bei mir dann noch an zu regnen und wird immer kälter. Alix, die Frau von meinem französischen Freund Luc Dumont, gibt mir meine Jacke aus dem Auto. Was würde ich ohne Alix machen? Mit Jacke bewaffnet geht es noch über unzählige Strassen durch den Zielort Caceres. Die Stadt sehen wir schon lange am Horizont auftauchen, aber eben die Stadt ist gross... Am Abend sind wir in einer grossen Turnhalle und kochen was leckeres. Dazwischen noch eine kalte Dusche, wie immer. Was gibt es schöneres nach einem 8 bis 10 Stunden-Tag, als eine eiskalte Dusche...? Michi hat sich auch wieder erholen können und wir hoffen alle auf bessere Zeiten. Meine Mütze inklusive Nackenschutz ist übrigens dann wieder aufgetaucht. Ich habe sie am Morgen irrtümlicherweise einfach eingepackt...

Pueblo Nuevo del Guardiana nach Caceres 93.4 KM Total 322.3 KM

Robert Wimmer

© Sebastian Bentele 2006 | Impressum | Datenschutz | Seitenanfang