transeuropalauf.de

deutsch | Druckversion | | Impressum | spreelauf.com | sebastianbentele.de

Einige Zahlen

5698. Tag danach
Gemeldet: 44
aus 12 Nationen
Männer: 37
Frauen: 7
Jüngster Mann 1969
Ältester Mann 1937
Jüngste Frau 1962
Älteste Frau 1940
Kürz. Etappe 9.6km
Längste Etappe 99.6km
Ø Etappe 78.7km

Transeurope-Footrace 09

Spreelauf-Archiv

VirtuTel

Auf dem Steppenhahn kann sich jeder anmelden und seine gelaufenen Kilometer eintragen. Die Kilometer werden dann auf der Strecke vom Europalauf angezeigt und schon ist man Teil des virtuellen Transeuropalaufs

Neue Seite

Seit dem 7.12. 2005 sind die neuen Seiten online. Für Anregungen, Kritik und Fehlerberichte (insbesondere bei Nutzung eines "exotischen" Browsers) bitte eine Email an Sebastian senden."
[mailto].

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle der externen Links kann keine Haftung für die Inhalte dieser externen Links übernommen werden. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten besteht.

Besucher

Seit dem 1. Juli 2006:

Seit bestehen der Präsenz:

Counter

Berichte & Bücher

Die Berichte können nach Etappen oder Autor sortiert angezeigt werden. Zu jedem Autor beziehungsweise Bericht ist die Anzahl und die Sprache angegeben.
Die Bücher und Rezensionen sind unten auf dieser Seite aufgeführt. [weiter]

 Übersicht

 Vorberichte
  01 |  02 |  03 |  04 |  05 |  06 |  07 |  08 |  09 |  10 |  11 |  12 |  13 |  14 |  15 |  16
  17 |  18 |  19 |  20 |  21 |  22 |  23 |  24 |  25 |  26 |  27 |  28 |  29 |  30 |  31 |  32
  33 |  34 |  35 |  36 |  37 |  38 |  39 |  40 |  41 |  42 |  43 |  44 |  45 |  46 |  47 |  48
  49 |  50 |  51 |  52 |  53 |  54 |  55 |  56 |  57 |  58 |  59 |  60 |  61 |  62 |  63 |  64
 
 Nachberichte

Safonovo nach Vjajsma / 17.06.2003
79.1 km / 4783.8 km gesamt
49.2 mi / 2972.5 mi gesamt
22 Teilnehmer am Start /

Berichte zur 60. Etappe

Tageswertung

1. 40 Bernard Grojean (Rollstuhl) Frankreich 3:31:00
2. 09 Karl Graf Deutschland 3:55:54
3. 36 Finnland 4:08:44
 

Gesamtwertung

1. 40 Bernard Grojean (Rollstuhl) Frankreich 441:56:03
2. 17 Robert Wimmer Deutschland 442:41:21
3. 44 Martin Wagen Schweiz 457:14:04

de59. Tag, 43 Km.
de
deLutz Triebus Kulturschock - Was tun?
de
deMartin WagenMontag, 16.06.03 - 59. Etappe nach Safonovo
de
deRobert WimmerJarcevo nach Safonovo 45.6 KM Total 4704.7 KM
en
frBernard Grojean
frldsptelefon


 

Weiter zur Bildergalerie dieser Etappe.
 

Bernard Grojean


J'ai eu Bernard  au téléphone tout heureux de m'annoncer sa victoire aujourd'hui : 
1er à l'étape et 1er au classement général.

Il pète le feu ! l'arrivée à Moscou c'est Samedi !!!

Ce matin il faisait très froid (2pulls), plus le brouillard qui s'en est mélé.
Mais Bernard fonce, fonce toujours, il a pris une demi-heure d'avance sur celui qui était encore le premier hier.

La police était là pour les escorter.

J'ai enfin une photo de Bernard et Guy son suiveur.
Tout va bien.

J'éspère que les mails d'encouragement seront nombreux !!!   Allez les "Marathoniens du Web" !!!
A vos claviers !!!

59. Tag, 43 Km.






1. Social skills (or the nlack thereof) 2. Auf dem Heimweg
1. Leute nehmen Notice von unseren Berichten was heute bestaetigt wurde als ich meine e-Mils abholte, wo sich ein Leser bedankte duer die offenen Worten in dem Bericht von Tag 57.
Ich schreibe nicht unbedingt um umnsere Leser auf meine Seite zu gewinnen, sondern berichte wie ich die Dinge aus meiner Lage her sehe.und ich entgschuldige mich nicht
ueber was ich sage oder schreibe, weder bin ich zu besorgt ob unsere Leser mit was ich sage einer Meinung sind oder nicht. I bin in 70 Laendern gereist auf allen sieben Kontinenten und bin auch Ultra Laeufer mit 130 + Ultras zu minem Kredit und gklaube dass ich von einiger Erfahrung spreche wenn es um Dinge wie Leute, Soziale Fragen oder andere aehnliche Dinge die wir auf dem Weg durch Europa erlebten.
Es gibt viele Lebens Standarte auf dieser Welt und viele Leute haben sichn den ihren nicht unbedingt ausgesucht und haven oft sehr wenig Einfluss darueber.
Das heist dass wir als Gaeste in einem beliebigen Land sollten uns darueber bewusst sein und sollten etwas Sensivitaet zeigen wenn wir oft unbewusst unueberlegte Kommentare machen, besonders wenn uns die richtigen Aworte oder die Sensivitaet fehly solche Dinge laut in die Welt hinaus schreien, fuer alle hoerbar.


2. Auf der Engphase.
Die letzten paar Tage mnach Moskau werden nur in Ueberlebungs Mode gelaufen und nicht fuer Ruhm oder Rank. Abgesehen von unvorhergesehenen Unfaellen ist das Rennen auf denn vorderen Plaetzen gelaufen. Die meisten von uns haben ihren Favoriten fuer den Gewinn dieses Laufes. Es sind nicht immer dass die mit dem meisten Talent, die mit den besten sozialen Umgagnsformen oder die am beliebtesten sind, gewinnen. Plazierungen sind weniger wichtig als wie wir von den Ummenschen und unseren
Laufkameraden gesehen und geschaetzt werden.
Es braucht mehr als Lauftalent um so einen Lauf zu ueberleben. Es erfordert koerperliche Kondition , innere Kraft, seelische Staerke und Willenskraft
Um so einen strapazioesen Lauf uebre 63 Tage zu ueberstehen. Jeder kann aufhoeren wenn nes schwer wird, aber der Trans Europa Lauf hat 22 Laute mit Karakter, die alle Gewinner sind wenn sie in Moskau ankommen.
Sie haben dserv Welt gezeigt was moeglich ist gegen die unmoeglichsten und schwersten Wiederstaende und Huerden Das ist nur einer der vielen Gruende warum ich stolz bin ein kleiner Teil dieses Europaeischen Abenteurs zu sein und ich bedanke mich bei allen die es moeglich machten es so weit zu bringen.



ldsptelefon

Kulturschock - Was tun?

Lutz Triebus



Montag, 16.06.03 - 59. Etappe nach Safonovo

Martin Wagen



Jarcevo nach Safonovo 45.6 KM Total 4704.7 KM

Robert Wimmer

© Sebastian Bentele 2006 | Impressum | Datenschutz | Seitenanfang